klaerungs-hilfe.ch

michi praschnig

Klarheit schaffen

Wo Menschen sich begegnen, können Spannungen, Schwierigkeiten, Probleme und Störungen auftreten. Klärung bedeutet, die Situation mit ihrer Geschichte zu verstehen um gemeinsam das weitere Vorgehen zu planen. Dies geschieht in der Klärungshilfe in diesen drei Schritten:

Vergangenheit verstehen

Im ersten Schritt gilt es den Hintergrund der Situation zu verstehen. Ich als Klärungshelfer unterstütze alle Beteiligten dabei, ihre subjektive Sicht der Situation darzustellen.

Gegenwart klären

Der begleitete und strukturierte Dialog ermöglicht es, Klarheit zur aktuellen Situation zu erhalten. Themen werden dargelegt und besprochen.

Die Zukunft planen

Die Klarheit der Situation schafft die Basis um die weitere Zukunft zu planen.

michi praschnig

zu mir

Seit 2003 begleite und arbeite ich in verschiedensten Settings mit Menschen unterschiedlichen Alters und Konstellationen zusammen. Wo Menschen miteinander auskommen, gemeinsame Ziele verfolgen, zusammenleben und arbeiten müssen, können Schwierigkeiten auftreten. Niemand will sie, dennoch gehören sie zum Alltag – Meinungsverschiedenheiten, Irritationen, Konflikte.

Seit bald 15 Jahren widme ich mich beruflich und persönlich der Lösung und Bearbeitung von Schwierigkeiten zwischen Menschen. Neben persönlichen hilfreichen Kompetenzen habe ich mir ein breites fachliches Knowhow und Erfahrung angeeignet.

Ausbildung

dipl. Sozialpädagoge HF

dipl. Schulsozialarbeiter FH

Klärungshelfer IfK

Mediator

Systemischer Elterncoach IEF

div. Weiterbildungen im Bereich systemischer Gesprächsführung, Konfliktmanagement und hochstrittigen Familiensituationen.

Elektromonteur EFZ

Was ist Klärungshilfe und wo wird sie angewendet

Klärungshilfe

Klärungshilfe ist eine eigenständige Methode der Mediation. Klar strukturiert ist sie besonders geeignet für schwerwiegende Organisations- und Arbeitsplatzkonflikte. Sie kann jedoch auch überall sonst angewendet werden, wo Schwierigkeiten in der Beziehung, Kommunikation oder Zusammenarbeit auftreten. Nicht geklärte oder erkannte Konflikte können mittel- bis langfristig schwerwiegende Folgen für die Arbeitsatmosphäre und Beziehungen haben.
Die Methode der Klärungshilfe führt die Beteiligten durch einen Prozess in drei Schritten. In einem strukturierten und begleitendem Rahmen können unterschiedliche subjektive Wahrnehmungen benannt und sichtbar gemacht werden. Sowohl emotionale wie sachliche Themen bekommen ihren Raum und so resultiert eine Klarheit der Situation.

Ich als Klärungshelfer unterstütze Sie professionell und allparteilich durch den Klärungsprozess. Moderierte und geführte Dialoge unterstützen die Beteiligten sich auszudrücken und gegenseitig zu verstehen. Auf dieser Basis kann die Zukunft gemeinsam geplant und die Ergebnisse gesichert werden.

Klärungshilfe ist sinnvoll,

  • wo langwierige und komplexe Auseinandersetzungen die gemeinsame Arbeit beschädigen
  • wo die Konfliktbeteiligten auch in Zukunft kooperieren wollen oder müssen
  • wo Führungskräfte ihrer Verantwortung für Konfliktmanagement in ihrem Zuständigkeitsbereich nicht mehr allein gerecht werden können
  • wo die Bereitschaft besteht, sich gemeinsame mit schwierigen Tatsachen, Gefühlen und Beziehungen auseinanderzusetzen
  • und wo alle vom Konflikt betroffenen Personen zur Teilnahme an der Klärung bewegt werden können.

Kontakt

Wünschen Sie weitere Informationen? Sind Sie nicht sicher ob die Klärungshilfe die richtige Methode für Ihre Situation ist?

Nehmen Sie völlig unverbindlich Kontakt mit mir auf.

Adresse